Schnelleres Einreichen von URLs mit "Abruf wie durch Googlebot"

Mit der Funktion "Abruf wie durch Googlebot" in den Webmaster-Tools könnt ihr jetzt neue und aktualisierte URLs bei Google einreichen. Viele Webmaster kennen die Situation: Man aktualisiert eine Seite auf der Website und wartet dann geduldig, bis der Googlebot vorbeischaut und die Seite erneut crawlt, damit der neue Inhalt in den Suchergebnissen angezeigt wird. Auch wenn ihr neue Seiten hinzufügt, kann es relativ lange dauern, bis diese Seiten gecrawlt und indexiert werden. Die neue Funktion, mit der ihr URLs bei Google über "Abruf wie durch Googlebot" einreichen könnt, schafft der Wartezeit Abhilfe.

Senden von URLs
Öffnet zuerst die Funktion "Abruf wie durch Googlebot", um die URL abzurufen, die ihr zu Google hinzufügen möchtet. Sobald die URL abgerufen wurde, wird ein neuer Link neben der URL angezeigt: "Beim Index einreichen".


Wenn ihr dann auf "Beim Index einreichen" klickt, wird ein Dialogfeld angezeigt. Dort könnt ihr entweder eine einzelne URL oder eine URL inklusive aller verknüpften Seiten auswählen.


Es können maximal 50 einzelne URLs pro Woche und 10 URLs inklusive aller verknüpften Seiten pro Monat eingereicht werden. Auf der Seite "Abruf wie durch Googlebot" wird angezeigt, wie viele URLs ihr noch einreichen könnt. Eingereichte URLs führen idealerweise nur zu Inhalten, die für die Google Websuche infrage kommen. Wenn es um Bilder oder Videos geht, verwendet am besten Sitemaps. Sobald die URL eingereicht wurde, crawlt Google eure Website. Somit werden die Angaben in "robots.txt" und die Robots-Meta-Tags berücksichtigt. Für URLs, die beim Index über das Tool "Abruf wie durch Googlebot" eingereicht wurden, kann Google keine Garantie geben, dass die Seiten in den Suchergebnissen angezeigt werden. Die meisten eingereichten Seiten werden jedoch in den Index aufgenommen.

Einreichen von URLs anderer Inhaber bei Google
Neben der Funktion "Abruf wie durch Googlebot" haben wir auch das öffentlich zugängliche Formular "URL zu Google hinzufügen" aktualisiert. für dieses Formular (auf Englisch) zum Crawlen von URLs gilt die gleiche maximale Anzahl der Seiten, die beim Index eingereicht werden können, wie bei der Funktion "Abruf wie durch Googlebot". Hier muss jedoch kein Inhaber angegeben werden. Somit könnt ihr jede beliebige URL eingeben, die gecrawlt und indexiert werden soll.


Wenn Google eine URL sofort crawlen und einen Index für sie erstellen soll, könnt ihr die URL über das Formular (auf Englisch) zum Crawlen von URLs oder die aktualisierte Funktion "Abruf wie durch Googlebot" in den Webmaster-Tools verwenden. Lasst uns eure Meinung wissen und sendet uns Kommentare zum Thema oder besucht das Webmaster-Hilfeforum, wenn ihr spezifische Fragen habt.

Autor: Jonathan Simon, Webmaster Trends Analyst (Veröffentlicht von Dominik Zins, Search Quality)

Mittwoch, 10. August 2011 um 11:58

Kommentare:

Internetwacht hat gesagt…

Sehr gute Idee. Jetzt müsste man noch alte Inhalte genau so schnell entfernen können. Finde den Grundgedanken, die Geschwindigkeit zu erhöhen, auf jeden Fall wichtig und zukunftsorientiert.

deutschlands-versicherer.de hat gesagt…

ich fand diesen Artikel sehr hilfreich und mir hat es sehr weitergeholfen, da ich mir viel zeit gespart habe.

Triantafyllos Lazaridis hat gesagt…

ich habe jetzt mal versucht mit Abruf wie durch google meine Seite indexieren zu lassen da bis jetzt immer nur gecrawlt wurde...

mal sehen wie schnell das geht

ich melde mich dann wieder

Glückwunsch! Du hast Botcoins entdeckt, eine neue Währung für Webmasters! Du kannst Botcoins für tägliche Suchanfragen verwenden, ohne irgendetwas einzutippen! (100 Botcoins = 1 Freisuche). Um deine Botcoins einzulösen, finde einfach einen Mitarbeiter des Google Search Teams in Person, überreiche das Botcoin-Zertifikat und fordere deine Suchanfrage ein. Der Google-Mitarbeiter wird die Suche dann für dich ausführen (keine gesicherte SSL-Verbindung verfügbar, während dieses Dialogs). -- Anmerkung: Der Google-Mitarbeiter könnte dich ignorieren oder lieber auch eine andere Suche ausführen, sofern er oder sie schlechte Laune hat. Und momentan werden keine Mining Möglichkeiten für Botcoins angeboten.